160-jährige Backtradition trifft auf innovative Zahlungsarten: Stangengrüner Mühlenbäckerei und EVO Payments

EVO Payments unterstützt das Traditionsunternehmen Stangengrüner Mühlenbäckerei AG mit moderner Kartenterminal-Technologie beim kontaktlosen Zahlungsverkehr

Hygienisches, sicheres und schnelles Bezahlen – insbesondere seit Beginn der Pandemie ist der Wunsch der Kunden zunehmend gewachsen, auch beim Bäcker kontaktlos und ohne Bargeld bezahlen zu können. Diesen Trend hat auch die Stangengrüner Mühlenbäckerei AG frühzeitig erkannt und setzt daher bereits seit März 2018 in ihren über 100 Filialen auf die Zusammenarbeit mit dem Kölner Full-Service-Provider EVO Payments.

Das Traditionsunternehmen mit Hauptsitz im vogtländischen Lengenfeld verbindet auf diese Weise in Sachsen, Thüringen, Bayern und Sachsen-Anhalt seine Erfahrung aus 160 Jahren handwerklicher Backkunst mit modernsten Payment-Lösungen am POS. Neben feinsten Backwaren und Konditoreiprodukten, bieten die rund 450 Mitarbeiter in den Filialen ihren Kunden so auch bestmöglichen Service beim bargeldlosen Zahlungsverkehr.

„Durch unsere Partnerschaft mit EVO Payments und den Einsatz moderner Kartenterminals können wir für unsere Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit und zeitgemäße, hygienische Standards beim Bezahlen gewährleisten“, so Ronny Kretzschmar, Leiter Controlling bei der Stangengrüner Bäckerei AG. Langfristig wolle man gemeinsam wachsen, weitere Standorte ausbauen und auch nachfolgende Filialen mit der Unterstützung von EVO Payments als zuverlässigem „Partner auf Augenhöhe“ beim bargeldlosen Zahlungsverkehr erfolgreich ausrüsten.

„Corona hat die Nachfrage nach bargeld- und kontaktlosen Bezahlverfahren in Bäckereien stark forciert. Daher sehen wir in der Bäckereibranche ein enormes Potenzial, um durch den Einsatz innovativer Kartenterminal-Technologie eine effizientere Abwicklung von Zahlungstransaktionen zu ermöglichen und auf diese Weise nachhaltig zum Unternehmenserfolg beizutragen“, so Kristina Kierner, Head of Sales & Marketing bei EVO Payments.

 


Über EVO Payments: 

EVO Payments International GmbH

Die EVO Payments ist eine europäische Tochtergesellschaft der EVO Payments, Inc. (NASDAQ: EVOP) und ein in Deutschland zugelassenes Zahlungsinstitut. Als Zahlungsinstitut und Principal Member von Visa und Mastercard ist EVO Payments der exklusive Anbieter von Kartenakzeptanzlösungen für Global Transaction Banking (GTB) für die Deutsche Bank in Europa  und wurden wiederholt als bester Anbieter für international agierende Händler ausgezeichnet.

EVO Payments, Inc.

EVO Payments, Inc. (NASDAQ: EVOP) ist ein führender Anbieter von Zahlungstechnologien und -dienstleistungen. EVO Payments bietet eine Reihe von innovativen, zuverlässigen und sicheren Zahlungslösungen für Händler, die von kleinen und mittleren Unternehmen bis hin zu multinationalen Unternehmen und Organisationen in Nordamerika und Europa reichen. Als voll integrierter Anbieter für Kartenacquiring und Zahlungsabwicklungen in über 50 Märkten und 150 Währungen weltweit, bietet EVO Payments wettbewerbsfähige Lösungen, die das Geschäftswachstum fördern, die Kundenbindung erhöhen und die Datensicherheit in den von ihr bedienten Märkten erhöhen.

Jan Eric Bollig

Head of Marketing & Communication

Elsa-Brändström-Str. 10–12
50668 Köln
Nur bei journalistischen Anfragen:
T +49 221 99577-650

E-Mail