EVO Payments unterstützt das neue Plesk eCommerce Toolkit – eine Komplettlösung mit voll integriertem Online-Shop-System und speziellen Zahlungskonditionen

In Kooperation mit Plesk, dem internationalen Marktführer für Server-Management-Software bietet EVO Payments International ab Mitte Juni 2021 kleinen und mittelständischen Unternehmen ein maximal einfaches, kostengünstiges und effizientes „Rundum-Sorglos-Software-Paket“ für ihren E-Commerce-Handel

Warenbestände kontrollieren, Datenbanken aktualisieren, Programme verwalten und das Ganze noch mit einem zuverlässigen Virenschutz vor unerlaubten Zugriffen bewahren – bislang war dies eine echte Herausforderung für jedes kleine und mittelständische Unternehmen, welches sein stationäres Geschäftsmodell auch online erfolgreich machen wollte.

Das international renommierte Software-Unternehmen Plesk, als cloud-basierte und traditionsreiche Webhosting-Software-Plattform, stellt das Plesk eCommerce Toolkit zur Verfügung, welches durch den Shopsystem-Anbieter Ecwid mit allen relevanten Funktionen für den Online-Handel ausgestattet wurde. EVO Payments bietet als Full-Service-Payment-Provider die komplette Range gängiger Bezahlsysteme an, die den Zahlungsverkehr sowohl für den Kunden, als auch für den Händler so einfach wie möglich machen – egal, ob eine Transaktion online (im Online-Shop des Händlers in sozialen Netzwerken oder in einer mobilen App) oder offline, in einem Geschäft bzw. am POS, stattfindet.

„Unser gemeinsames Ziel war es, die einfachste, kostengünstigste und effizienteste All-in-One-Softwarelösung für Online-Händler zu entwickeln, welche die täglichen Geschäftsprozesse vereinfacht und optimiert, den Händlern hilft, ihre Umsätze zu steigern und auf diese Weise ihre Kunden auf bestmögliche Weise zu erreichen. In Partnerschaft mit Plesk befähigen wir E-Commerce-Unternehmen zu nachhaltigem Erfolg bei der digitalen Vermarktung ihrer Produkte und Dienstleistungen, ohne IT-Stolpersteine und technische Hürden, und mit den richtigen Zahlungsoptionen, die in ihre E-Commerce-Lösung eingebettet sind", sagt Darren Wilson, President International bei EVO Payments.

Die Integration der Payment-Optionen steht kostenlos zur Verfügung und eine eigens von EVO entwickelte Schnittstelle mit Vorzugskonditionen für Kunden rundet das Paketangebot von Plesk ab, das mit individuellen Konfigurationsmöglichkeiten auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

„Mit EVO haben wir einen starken und zuverlässigen Partner mit langjähriger Erfahrung und beeindruckender Expertise im Bereich Online-Payment gefunden. Damit können wir unseren Partnern und Kunden ein State-of-the-Art-Erlebnis und unschlagbare Preise bieten – gerade in einem so schnellen und anspruchsvollen Feld wie dem E-Commerce", betont Nils Hüneke, Chief Strategy Officer (CSO) bei Plesk.

Nach dem Start in Großbritannien im Juni 2021 und dem anschließenden Roll-out in Deutschland ist die Ausweitung der Lösung auf andere europäische Länder wie Spanien und Polen sowie auf die USA geplant.

Für weitere Informationen über das Plesk eCommerce Toolkit (powered by ecwid) besuchen Sie die entsprechende Seite.

 


Über EVO Payments: 

EVO Payments International GmbH

Die EVO Payments ist eine europäische Tochtergesellschaft der EVO Payments, Inc. (NASDAQ: EVOP) und ein in Deutschland zugelassenes Zahlungsinstitut. Als Zahlungsinstitut und Principal Member von Visa und Mastercard ist EVO Payments der exklusive Anbieter von Kartenakzeptanzlösungen für Global Transaction Banking (GTB) für die Deutsche Bank in Europa  und wurden wiederholt als bester Anbieter für international agierende Händler ausgezeichnet.

EVO Payments, Inc.

EVO Payments, Inc. (NASDAQ: EVOP) ist ein führender Anbieter von Zahlungstechnologien und -dienstleistungen. EVO Payments bietet eine Reihe von innovativen, zuverlässigen und sicheren Zahlungslösungen für Händler, die von kleinen und mittleren Unternehmen bis hin zu multinationalen Unternehmen und Organisationen in Nordamerika und Europa reichen. Als voll integrierter Anbieter für Kartenacquiring und Zahlungsabwicklungen in über 50 Märkten und 150 Währungen weltweit, bietet EVO Payments wettbewerbsfähige Lösungen, die das Geschäftswachstum fördern, die Kundenbindung erhöhen und die Datensicherheit in den von ihr bedienten Märkten erhöhen.

Jan Eric Bollig

Head of Marketing & Communication

Elsa-Brändström-Str. 10–12
50668 Köln
Nur bei journalistischen Anfragen:
T +49 221 99577-650

E-Mail