Standort Köln

Operational Risk Manager (m/w/d)

Um die Geschäftsführung und die Fachbereiche in allen Fragen des operationellen Risikos zu beraten, haben wir die Position des „Operational Risk Managers“ geschaffen. Dieser soll zukünftig bei der Weiterentwicklung und Implementierung unseres operationellen Risiko-Managements unterstützen.

Deine Aufgaben
  • Unterstützung des Management Boards bei der Entwicklung und Verbesserung des Risiko-Managements und der Risiko-Kontrollprozesse (z.B. Risiko-Inventur, Monitoring der Risiken etc.)
  • Entwicklung und Verbesserung eines Systems für Risiko-Kennzahlen und eines Verfahrens zur Früherkennung von Risiken
  • Kontinuierliche Überwachung der Risiko-Situation und der Adäquanz des internen Eigenkapitals des Unternehmens sowie der Einhaltung der bestehenden Risiko-Limite
  • Aufrechterhaltung und Umsetzung der Richtlinien und Prozesse des operationellen Risiko-Managements und Unterstützung durch Anleitung/Rat (Geschäftsführung und Fachbereiche)
  • Regelmäßige Überprüfung zur Messung der Wirksamkeit der operationellen Risiko-Kontrollprozesse (Vorlage regelmäßiger Risiko-Berichte an das Management Board)
  • Sicherstellung der Erfüllung regulatorischer Anforderungen, insbesondere SOX, PSD2, GDPR und Zahlungsvorschriften
  • Zusammenfassung und Analyse aller relevanten Risiken
  • Durchführung einer Ursachenanalyse von identifizierten Risiken, um Verbesserungen zu empfehlen, die helfen, diese Risiko-Ereignisse zukünftig zu verhindern
  • Entwicklung und Implementierung von Business-Continuity-Management (BCM)
  • Weiterverfolgung offener interner und externer Auditergebnisse und Koordination zur Behebung der Prüfungsfeststellungen
  • Koordination der Umsetzung einer soliden Kontrollumgebung
  • Durchführung von Management-Tests unter kontrollierten Rahmenbedingungen
  • Zentrale Anlaufstelle für das Outsourcing-Management, die den Outsourcing-Managern Beratung, Unterstützung und Fachwissen bietet und folgende Bereiche abdeckt:
    • Unterstützung bei der Implementierung und Dokumentation des Outsourcing-Managements einschließlich der Steuerungs- und Überwachungsprozesse
    • Unterstützung der Geschäftsbereiche beim Outsourcing-Management (z.B. regulatorische Anforderungen an Serviceverträge, Reporting, Outsourcing-Prozess etc.)
Deine Qualifikation
  • Erfahrung im operationalen Risikomanagement (mindestens 2 Jahre)
  • Kenntnisse der Zahlungsverkehrsbranche von Vorteil
  • Bachelor-Abschluss (oder vergleichbarer) in BWL oder vergleichbare Ausbildung
  • Scharfes Auge für Details und hohe Problemlösungsfähigkeiten
  • Ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift
  • Großes Organisationstalent und Fähigkeit kritisch zu hinterfragen
  • Hohe Zuverlässigkeit, Gründlichkeit und Genauigkeit
  • Gute englische Sprachkenntnisse
  • Hohe Eigenmotivation und Selbstständigkeit
Das bieten wir
  • Dynamisches Unternehmen mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungswegen
  • Individuelle Karriereentwicklung durch gezielte Förderung
  • Attraktive Vergütung, flexible Arbeitszeiten und 30 Urlaubstage pro Jahr
  • Mitarbeiterkantine mit abwechslungsreichem Speisenangebot, freie Getränke und Obst
  • Mitarbeiterevents
  • Zentrale Lage im Herzen Kölns mit guter Verkehrsanbindung

 

Wir fördern Chancengleichheit und Vielfalt innerhalb der Belegschaft!

Wir freuen uns auf Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail unter Angabe Deines frühestmöglichen Eintrittstermins, Deiner Gehaltsvorstellung und des Reference-Codes 17-2019.

Jetzt bewerben

 

Über EVO

Als europäische Tochter der amerikanischen Unternehmensgruppe EVO Payments bietet EVO innovative, zuverlässige und sichere Lösungen für die Akzeptanz von Debit- und Kreditkarten sowie weiteren Zahlungsarten (z. B. PayPal, paydirekt) im stationären Handel, im E-Commerce und im Versandhandel sowie an Geldausgabeautomaten. Weitere Dienstleistungen vervollständigen das Full-Service-Angebot.

MEHR ZU EVO

Kontakt

HR Team

Elsa-Brändström-Str. 10–12
50668 Köln

E-Mail